Informations-, Beratungs- und Beschwerdestellen (IBB-Stellen) sind Anlaufstellen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörige.

IBB-Stellen informieren und beraten über lokalen Hilfs- und Unterstützungsangebote. Darüber hinaus unterstützen und vermitteln sie bei Beschwerden im Zusammenhang mit medizinischer Behandlung, Unterbringung, Psychotherapie oder psychosozialer Betreuung.

Eine IBB-Stelle setzt sich aus Personen mit unterschiedlichen Erfahrungshintergründen im Bereich der Psychiatrie zusammen. Dies umfasst Angehörige, Experten aus Erfahrung, Patientenfürsprecher sowie Fachkräfte aus dem psychiatrischen Bereich.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer IBB-Stelle arbeiten ehrenamtlich im öffentlichen Auftrag und gewährleisten dabei Unabhängigkeit, kostenlose Unterstützung und absolute Vertraulichkeit unter Einhaltung der Schweigepflicht.

 

Sie suchen die Kontaktdaten einer Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle (IBB-Stelle) in Ihrer Nähe?

Wählen Sie auf dem Portal der IBB-Stellen den Stadt- oder Landkreis Ihrer Wahl aus. Sie werden anschließend auf die Internetpräsenz der jeweiligen IBB-Stelle weitergeleitet. Dort finden Sie weitere Informationen und Kontaktdaten der Ansprechpartner des gewünschten Kreises.