Veranstalter: Liga-BW
Referent/in: Verschiedene Referent:innen
Ort: Hospitalhof Stuttgart · Evangelisches Bildungszentrum, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart
Teilnahmebedingungen: Kostenfrei
Anmeldung: Anmeldung bis zum 5. Juli sowie weitere Informationen finden Sie hier

 

Menschen mit psychischer Erkrankung sind Teil der Gesellschaft und können, wollen und sollen diese mitgestalten. Dies gelingt nicht immer. Wieso das so ist, was wir alle dafür tun können und wie wir seelische Gesundheit stärken steht im Fokus des Landespsychiatrietages 2024. Außerdem haben alle Beteiligten die Möglichkeit des Austauschs und der Landespsychiatrietag fördert Diskussionen über Lösungsansätze für Begleitung, Betreuung und Behandlung psychisch kranker Menschen.

 

Das Motto des Landespsychiatrietages 2024 lautet „Gemeinsam stärker“. Im Zentrum steht die Frage, wie wir in Zeiten multipler Krisen und zunehmender Unsicherheit psychisch gesund bleiben bzw. werden und welche Rolle dabei die Selbsthilfe spielen kann. Kinder und Jugendliche leiden besonders an den Auswirkungen der Corona-Pandemie und psychische Erkrankungen haben in dieser Altersgruppe einen hohen Anstieg zu verzeichnen. Daher soll beim Landespsychiatrietag 2024 dieser Personengruppe besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden.

 

Dass der Landespsychiatrietag von Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen, Bürgerhelfern und professionellen Helfern durchgeführt wird, soll ein Signal senden, wie es geht: Gemeinsam stärker

 

Ziel der größten Psychiatrie-Fachveranstaltung Baden-Württembergs ist es, Menschen mit psychischen Erkrankungen besser in die Gesellschaft zu integrieren. Sie bietet Betroffenen und ihren Angehörigen sowie Ärzten, Psychologen und Einrichtungen ein Forum, um sich zu informieren und auszutauschen.

Juli 20 @ 08:30
08:30 — 16:00 (7h 30′)

Vor Ort

Fachtagung