Landesverband Baden-Württemberg der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V. (LVBWAPK)
                                                         Landesverband Baden-Württemberg                                                          der Angehörigen psychisch erkrankter                                                                          Menschen e.V.                                                          (LVBWAPK)                             

Aktuelles

Wieder Licht am Horizont.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]

"Ich war irgendwann total erschöpft und fühlte mich manches Mal allein." So eine Mutter mit einer psychisch erkrankten Tochter, die gerade eine Kur in der Evang. Frauen- und Mütterkurklinik macht.

"Wenn sie am Ende der Kur sagen, dass für sie vorher alles dunkel und aussichtslos war, dass sie nun aber wieder Licht am Horizont sehen, ist das ein wunderbarer Erfolg", sagt Rebekka Müller, die Einrichtungsleiterin für den psychosozialen Bereich der Klinik.  

 

Quelle: BWagrar 29.2017

 

Lesen Sie mehr über eine Schwerpunktkur für Ehefrauen und Mütter von psychisch erkrankten Angehörigen in der Evang. Frauen- und Mütterkurklinik Bad Wurzach in dem obenstehenden Artikel. 

Vortrag Fritz Bremer.pdf
PDF-Dokument [91.4 KB]

"Angehörige sind Erfahrene - Neue Rolle gesucht!"

 

Vortrag von Fritz Bremer am Landestreffen des Landesverbandes der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V. am 8.4.2017 in Stuttgart 

Bundesteilhabegesetz 

Der Gesetzentwurf ist derzeit in der Anhörungsphase.

IBB-Stellen 

Informations-, Beratungs- und Beschwerdestellen 

Ein Vortrag von Dr. H.J.Meyer, Vorsitzender des LApK Hamburg

Wann schlägt der Respekt vor der Autonomie eines psychisch kranken Menschen in unterlassene Hilfeleistung um?

Zusammenfassung:

"Gerade der Respekt vor Autonomie und menschlicher Würde eines psychisch kranken Menschen gebieten es, ihm alle Hilfe anzubieten, dies auch wiederholt, auch wenn er die Hilfe nicht selbst einfordert, auch, wenn er sie sogar zunächst ablehnt. Es geht gerade darum, entwürdigenden Erfahrungen wie Fesselung beim Polizeieinsatz, Zwangsbehandlung, Obdachlosigkeit möglichst vorzubeugen. Tatenloses Zusehen in Notsituationen, verbrämt mit hehren Worten, hilft nicht. Sich achselzuckend abzuwenden, wenn der kranke Mensch sich nicht behandeln lassen will, ist weder Respekt vor der Autonomie noch Achtung der Menschenwürde.
Psychisch schwerkranke Menschen brauchen Fürsorge. Gefragt sind geduldig wiederholte Hilfsangebote, der Versuch, eine Beziehung herzustellen. Der Versuch wird nicht immer gelingen. Wird er aber nicht gemacht, liegt unterlassene Hilfeleistung vor."

Bitte unterstützen Sie den vom Hamburger Landesverband initiierten Aufruf mit Ihrer Unterschrift! Dazu folgen Sie untenstehendem Link. 

Kontakt: 

 

Landesverband Baden-Württemberg der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V. 

 

Hebelstr. 7

76448 Durmersheim

 

Tel: 07245 91 66 15

lvbwapk@t-online.de

 

Zu unserem Kontaktformular

 

 

Aktuell: 

 

 

  • "Wieder Licht am Horziont"            Wie Partnerinnen und Mütter psy-chisch erkrankter Menschen wieder Kraft schöpfen können, finden Sie im obenstehenden Bericht           (siehe unter Aktuell)

 

 

  • Vortrag Fritz Bremer zum Thema "Angehörige sind  Erfahrene - Neue Rolle gesucht" ​ (Vortrag beim Landestreffen am 7. April 2017 in Stuttgart)       (siehe unter Aktuell) 

        

 

  • 43. Landestreffen

         14. April 2018

         in Stuttgart

         Im zentralen Vor-

         trag geht es um

         das Thema "Stig-

         ma - Entstigmati-

         sierung - Stigma-

         bewältigung"             

          

  • Überall in den Stadt- und Landkreisen sind IBB-Stellen neu eingerichtet. 

 

 

 

Falls Sie uns eine Spende zukommen lassen wollen, damit wir unsere Arbeit für Sie als Angehörige noch optimieren können: 

 

Bankverbindung: 

 

 

Volksbank Stuttgart

IBAN:

DE03 6009 0100 0224 8050 02

BIC: 

VOBADESSXXX 

 

 

oder: 

 

Kreissparkasse Ludwigsburg 

IBAN: 

DE26 6045 0050 0000 0234 41 

BIC: 

SOLADES1LBG

 

Und hier das aktuelle Zitat:

 

Wenn der Wind 

des Wandels weht, 

bauen die Einen 

Schutzmauern, 

die Anderen bauen 

Windmühlen. 

 

Chinesische Weisheit 

 

                                                             

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesverband Bad-Württemberg der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.